Klasse C1E

WAS MAN MIT DER KLASSE C1E FAHREN DARF

Fahrzeugkombinationen, die aus einem Zugfahrzeug
• der Klasse C1 und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer
zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg bestehen, sofern die
zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination 12.000 kg nicht
übersteigt,

• der Klasse B und einem Anhänger oder Sattelanhänger mit einer
zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg bestehen, sofern
die zulässige Gesamtmasse der Fahrzeugkombination 12.000 kg
nicht übersteigt.

Im Inland auch Kraftomnibusse – gegebenenfalls mit Anhänger –
bis 7.500 kg zulässiger Gesamtmasse und ohne Fahrgäste, wenn die
Fahrten lediglich zur Überprüfung des technischen Zustands des
Fahrzeugs dienen.

 

Voraussetzungen:
 

Vorbesitz-Klasse: C1

Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre

Benötigte Unterlagen: Passfoto, Ärztliche Untersuchung

Theorie Unterricht:
keine theoretische Ausbildung vorgeschrieben
 

Fahrstunden:
Fahr- und Übungsstunden nach Bedarf
 

Pflichtstunden:
3 x Überland, 1 x Autobahn, 1 x Nachtfahrt

Prüfungen: Praxisprüfung
 

csm_Button_C1_04b15c52e3.jpg
csm_Button_C_5bcd2675d2.jpg
csm_Button_CE_38b8e06611.jpg
csm_Button_D_e64e4dafd2.jpg
csm_Button_DE_ab6d95fb27.jpg
20180113_160851.jpg
20180113_160836.jpg